Pressroom

Turner positioniert Kinder- und Familiensender Boomerang weltweit neu

Mnchen, 14. Oktober 2014 – Turner Broadcasting System positioniert seinen zweiten Flaggschiff-Kindersender Boomerang neu: Weltweit erhlt der Sender ein neues Design und ein aufgefrischtes Programm aus zeitlosen Kult-Cartoons und neu akquirierten modernen Animationsserien fr die ganze Familie. Dies gaben heute Gerhard Zeiler, President Turner Broadcasting System International, und Christina Miller, President and General Manager von Cartoon Network, Adult Swim und Boomerang (USA), bekannt.

Mit Inhalten von Warner Bros., Hanna-Barbera, Cartoon Network und den MGM Studios greift Boomerang auf den weltweit grten Bestand animierter Inhalte zurck und setzt auf zeitlose Kult-Cartoons wie Tom und Jerry, die Looney Tunes und Scooby-Doo. Hinzu kommen eine Auswahl neu akquirierter Serien, die in Studios rund um den Globus produziert wurden, sowie weitere exklusive Inhalte. Die Neupositionierung von Boomerang umfasst darber hinaus ein neues Design.

Das Rebranding startete am 29. September in Lateinamerika. Am 3. November wird es in Australien und 2015 in allen weiteren Regionen fortgesetzt. In Deutschland, sterreich und der Schweiz wird Boomerang ab Februar 2015 in neuem Glanz erstrahlen.

„Mit dem Neustart von Boomerang als zweitem Flaggschiff-Kindersender von Turner stellen wir die weltweite Attraktivitt des Senders unter Beweis“, so Gerhard Zeiler, President Turner Broadcasting System International. „Wir sind stolz darauf, dass der Sender mit dieser Entwicklung ein neues Gesicht bekommt, das fr die Qualitt und Aktualitt seiner Inhalte steht. Dies ist ein entscheidender Schritt unserer Strategie, auf dem Erfolg unseres internationalen Kinderprogramms aufzubauen.“

„Boomerang zeichnete sich schon immer als zeitloser Lieblingssender von Jung und Alt aus“, so Christina Miller, President and General Manager von Cartoon Network, Adult Swim und Boomerang (USA). „Die Neupositionierung sehen wir als wichtigen Schritt, nicht nur das Fernseherlebnis in der Familie neu zu definieren, sondern auch unser globales Portfolio im Kids-Bereich weiter auszubauen und es gemeinsam mit Cartoon Network ber alle Plattformen hinweg zu positionieren.“