Pressroom

Warum ist es so schwer, Wasabi anzubauen? – CNN International-Kooperation mit All Nippon Airlines

  • Erstmals Branded Content über Videoportal Great Big Story (GBS) und CNN International
  • Erste europaweite Branded-Content-Kampagne von All Nippon Airlines (ANA)
  • Sieben Videos aus der GBS-Redaktion und ein von ANA in Zusammenarbeit mit Create produzierter Kurzfilm über japanische Kultur

München, den 5. Oktober 2016 – Warum ist es so schwierig, Wasabi anzbauen? Wie ernährt sich ein Sumo-Ringer? Kann man mit Kunst und Tofu ein einzigartiges Restauranterlebnis kreieren? Diese und andere Fragen wird die neue Video-Reihe ‚Ichigo Ichie‘, die sowohl auf dem Videoportal Great Big Story als auch auf CNN International ausgestrahlt wird, beantworten. Die Serie ist das Ergebnis der Branded-Content-Kooperation zwischen CNN International Commercial (CNNIC) und dem japanischen Star-Alliance-Mitglied All Nippon Airlines, das mit den Kulturbeiträgen das Interesse europäischer Konsumenten an Japan wecken soll. Durch den Fokus auf die japanische Küche und Gastfreundlichkeit sollen die Markenbekanntheit und Buchungszahlen in Europa gesteigert werden.

Zum ersten Mal wird eine Branded-Content-Kampagne sowohl auf dem Videoportal Great Big Story, das 2015 von CNN und Turner ins Leben gerufen wurde, als auch auf CNN International zu sehen sein. Gleichzeitig ist es für die japanische Airline die erste europaweite Kampagne. ‘Ichigo Ichie‘, wörtlich übersetzt ‚eine Möglichkeit, eine Begegnung‘, umfasst sieben Videobeiträge über die japanischen Kultur, die von der GBS-Redaktion erarbeitet wurden. Abgerundet wird die Kampagne mit einem Kurzfilm, der von ANA in Zusammenarbeit mit CNNs Kreativstudio Create produziert wurde. Mit den Videobeiträgen soll eine junge, kulturaffine und finanzstarke Zielgruppe angesprochen werden, die sich mit der Markenphilosophie und der kulturellen Vielfalt Japans indentifizieren kann. Mithilfe von CNN AIM (Audience Insight Measurement) werden gezielt Zuschauer in Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Belgien angesprochen.

Die Videos werden über die Great Big Story-App, -Website und Social-Media-Kanäle, wie YouTube, Twitter, Facebook und Instagram geteilt, die zusammengenommen rund 10 Millionen Follower erreichen. Zudem strahlt CNN International die Sonderprogrammierung ‚Ichigo Ichie‘ aus. Gepaart mit einem Werbespot und einer Online-Native-Advertising-Kampagne wird sichergestellt, dass die Zielgruppe über alle Kanäle angesprochen wird.

„Das ist eine bisher beispiellose Zusammenarbeit von ANA und CNNIC. Die Besonderheit dieser Kampagne liegt darin, dass mit der ‚Ichigo Ichie‘-Videoreihe sowohl ein jüngeres Publikum über GBS als auch der etablierte Geschäftsmann über CNN angesprochen wird. Um sicherzugehen, dass ANA das gewünschte Publikum erreicht, wird die Kampagne mit den Daten von CNN AIM untermauert,“ so Petra Malenicka, Senior VP, Advertising Sales, Europe and the Americas, CNN International Commercial.

„Wir freuen uns über die Partnerschaft mit CNN International Commercial, um die erste europaweite Kampagne von All Nippon Airlines zu launchen. Als Land mit Geschichte, Tradition und Kultur bietet Japan Reisenden zahlreiche Möglichkeiten, Neues zu entdecken. Mit den Videobeiträgen hoffen wir die Neugier beim europäischen Publikum zu wecken, damit es mit ANA eine Reise in rund 10.000 km Höhe antritt,“ so Akira Nakamura, Senior VP of ANA EMEA und General Manager London.  

Den ersten Videobeitrag aus der ‚Ichigo Ichie‘-Videoreihe „The Hardest Plant to Grow“ können Sie unter http://bit.ly/2dDEWyf sehen. Szenenbilder aus dem Videobeitrag liegen unter folgendem Link bereit: https://we.tl/PbzSStXvAh

Über CNN International:
CNN erreicht in sieben Sprachen weltweit mehr als 425 Millionen Haushalte auf TV-Bildschirmen, Computern und Mobilgeräten. CNN International ist nach allen gängigen Media-Studien in Europa, dem Nahen Osten und Afrika, dem asiatisch-pazifischen Raum und in Lateinamerika die Nummer eins unter den internationalen TV-Nachrichtensendern. Durch die Einführung von CNNgo konnte der Nachrichtensender auch in den USA seine Präsenz weiter stärken. Auch das digitale, mobile und soziale Netzwerk von CNN ist durchweg eine Top-Adresse für aktuelle Informationen im Internet. CNN ist führend im Bereich digitaler Innovation und investiert weiterhin global mit preisgekrönten Digitalprodukten, strategischen Content-Partnerschaften und datengesteuerter Messung des Nutzerverhaltens in den Ausbau seines digitalen Profils. Über mehrere Jahre hinweg hat CNN International eine ganze Reihe prestigeträchtiger Journalismus-Auszeichnungen erhalten. CNN unterhält 41 Redaktionen und kooperiert über CNN Newssource mit mehr als 1.100 Partnerorganisationen weltweit. CNN International ist Teil von Turner, einem Unternehmen von Time Warner.

Über All Nippon Airlines (ANA):
All Nippon Airlines ist mit 35.000 Mitarbeitern und einer Flotte von rund 250 Maschinen die größte Airline Japans. Gegründet 1953 fliegt ANA 83 internationale und 116 Inlandsziele an. Seit 1999 ist ANA Teil der Star Alliance und koopieriert auf transpazifischen und asiatischen Routen mit United Airlines. Auf der Strecke zwischen Europa und Japan sind Lufthansa, Swiss International Airlines und Austrian Airlines Partner der japanischen Fluggesellschaft. Im Vielfliegerprogramm ‚ANA Mileage Club‘ sind mehr als 26 Millionen Mitglieder angemeldet. 2013 wurde die Airline vom ‚Air Transport World Magazine‘ als Fluggesellschaft des Jahres und 2016 zum vierten Mal in Folge mit 5 Sternen von ‚SKYTRAX‘ ausgezeichnet. Weitere Informationen gibt es unter www.anaskyweb.com.